Sie sind hier:

Aufruf zur Einreichung von Interessenbekundungen - "Qualifizierungsbonus"

Umsetzung des Modellprojekts „Qualifizierungsbonus“ – Förderung der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung für SGB II-Beziehende

Das Land Bremen möchte mit dem Qualifizierungsbonus für SGB II – Beziehende eine höhere Nachfrage nach abschlussbezogenen Umschulungen erreichen, um damit bessere Arbeitsmarktperspektiven zu eröffnen. Mit dem Qualifizierungsbonus wird im Rahmen eines Modellprojektes auf monatliche finanzielle Anreize während der Laufzeit der Umschulung, i.d.R. 24 Monate, abgehoben.

Im Rahmen des geplanten Modellprojekts sind unterschiedliche organisatorische und administrative Leistungen notwendig, die in Bremen und Bremerhaven zentralisiert durch arbeitsmarktpolitische Dienstleister erbracht werden sollen.

Angebote für die Erbringung der zentralisierten administrativen Organisation und Umsetzung des Modellvorhabens müssen bis zum 31. Mai 2019 um 12.00 Uhr (Ausschlussfrist) beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen eingegangen sein.

Die erwarteten Leistungen mit den erforderlichen Anforderungen und Regelungen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Aufruf zur Einreichung von Angeboten (Anlage 01). Das Verfahren steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Gremien der Freien Hansestadt Bremen.

Für interessierte Bieter wird eine Informationsveranstaltung angeboten am 21. Mai 2019, von 14:00 – 16:00 Uhr, beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Raum 10.04, Hutfilterstr. 1 – 5, 28195 Bremen.

Rechtsgrundlage des Verfahrens sind neben dem Aufruf die BAP-Interventionen A 2.7.1 „Modell-vorhaben zur Verbesserung des Zugangs und Anschlusses für verschiedene Zielgruppen“, die „Besonderen Fördergrundsätze für den BAP-Fonds A2“, die „Allgemeinen Fördergrundsätze für Förderungen im Rahmen des Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms 2014–2020 für das Land Bremen – Arbeit, Teilhabe, Bildung (BAP) in der ESF-Förderperiode 2014-2020“ sowie die weiteren, auf dieser Website veröffentlichten, BAP-Informationsblätter und „Verordnungen und rechtliche Grundlagen“.

Die folgenden Analgen zum Aufruf sind in einer Datei zusammengefasst und umfassen die folgenden Unterlagen und Formulare:

  • Anlage 01: Aufruf zur Einreichung von Interessenbekundungen „Umsetzung des Modellprojekts „Qualifizierungsbonus“ – Förderung der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung für SGB II-Beziehende“
  • Anlage 02: Antrag BAP-Förderung Q-Bonus
  • Anlage 03: Finanzantrag Q-Bonus_HB
  • Anlage 04: Finanzantrag Q-Bonus_Bhv
  • Anlage 05: Bewertungsschema
  • Anlage 06: BAP-Interventionsblatt A 2.7.1 „Modellvorhaben zur Verbesserung des Zugangs und Anschlusses für verschiedene Zielgruppen“

Die Dateien können über den folgenden Link heruntergeladen werden:
Aufruf „Umsetzung des Modellprojekts „Qualifizierungsbonus“ – Förderung der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung für SGB II-Beziehende“ (zip, 1.1 MB)

Rückfragen zum Aufruf beantwortet Herr Wolfgang Funk, Tel. 0421 – 361 97920