Sie sind hier:

Antragsverfahren

Einzelanträge im Rahmen eines vorgesehenen Antragsverfahrens können innerhalb der Förderdauer laufend gestellt, geprüft und beschieden werden. Das Verfahren ist überwiegend für Kleinvorhaben mit geringeren Förderbedarfen vorgesehen.

Einzelanträge können auch gestellt werden:

  • für Vorhaben, die nur von bestimmten, in den Interventionsblättern definierten Antragstellenden durchgeführt werden dürfen.
  • für innovative Vorhaben mit hoher Arbeitsmarktrelevanz, für die im Rahmen des BAP bzw. ESF-OP (noch) keine Interventionsblätter bestehen.

Aufruf zur Einreichung von Interessenbekundungen: Landesprogramm „Perspektive Arbeit Saubere Stadt (PASS)“ für SGB-II-Beziehende

13.04.2018 - Das Land Bremen plant, Lohnkosten, unterstützende Begleitung und Anleitung für befristet öffentlich geförderte, sozialversicherungspflichtig beschäftigte SGB-II-Beziehende. Interessenbekundungen müssen bis zum 15.06.2018 um 10.00 Uhr beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen eingegangen sein.
Weitere Informationen: MEHR