Sie sind hier:

Ausbildungsgarantie - Beantragung ab 01.07.2017

Durch die Ausbildungsgarantie wird jungen Menschen, die bisher noch keine duale Berufsausbildung absolviert haben, eine berufliche Perspektive ermöglicht. Um dies zu erreichen werden in zwei Förderschwerpunkten zum einen die Schaffung von zusätzlichen betrieblichen, schulischen und außerbetrieblichen Ausbildungsplätzen und zum anderen die Schaffung verschiedener Formen von Ausbildungsverbünden gefördert.

Zu diesen Förderschwerpunkten können im Rahmen der Interventionen C 1.1.5 und C 1.1.6 Projektanträge gestellt werden.

  • BAP-Intervention C 1.1.5: Förderung von Ausbildungsverbünden
  • BAP-Intervention C 1.1.6: Förderung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen

Die oben genannten BAP-Interventionsblätter können Sie unter dem folgenden Link Fördergrundsätze herunterladen.

Generell sind für die Projekte der Interventionen C 1.1.5 und C 1.1.6 die direkt unter Antrags - und Nachweisverfahren eingestellten Formulare zu verwenden. Aufgrund der besonderen Gegebenheiten bestimmte Typen dieser beiden Interventionen gibt es aber Ausnahmen. Die folgenden Links führen direkt zu den Unterseiten für diese besonderen Fälle.