Sie sind hier:

Zwischengeschaltete Stelle

Aufgaben der zwischengeschalteten Stelle für den ESF im Land Bremen

Die konkrete Umsetzung des Operationellen Programms des Landes Bremen für den ESF (ESF-OP) 2014-2020 und des Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms (BAP) 2014-2020 erfolgt durch die sogenannte Zwischengeschaltete Stelle. Dies ist das Referat 24 des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.

Die Aufgaben der Zwischengeschalteten Stelle umfassen Wettbewerbsaufrufe, mit denen zur Abgabe von Anträgen aufgefordert werden, die Bewertung der Anträge, die finanzielle und inhaltliche Antragsprüfung, die Bescheiderteilung, die Begleitung und Prüfung der Projekte während der Laufzeit einschließlich der Mittelauszahlungen und die Prüfung der Verwendungsnachweise.
Die einschlägigen Abkommen der Verwaltungs- oder Bescheinigungsbehörde mit der Zwischengeschalteten Stelle werden förmlich schriftlich festgehalten.

Die Zwischengeschaltete Stelle ist im Wesentlichen zuständig für folgende Aufgaben:

  • Detailplanung der einzelnen programmatischen Schwerpunkte des ESF-OP bzw. BAP und Erarbeitung von entsprechenden Fördergrundsätzen
  • Information von Begünstigten über die Anforderungen, die an eine Förderung geknüpft sind
  • Projektauswahl und fachliche Prüfung der Anträge unter Berücksichtigung der festgelegten Kriterien für das ESF-OP bzw. BAP
  • Bewilligung der Projektmittel
  • Überwachung der Durchführung der Projekte inklusive Kontrollen
  • Durchführung von Vor-Ort-Überprüfungen
  • Überprüfung von Belegen und Mittelanforderungen inklusive Prüfung der Förderfähigkeit der Ausgaben
  • Prüfung der Auswirkungen der Projekte auf die Gemeinschaftspolitiken (z.B. Umweltschutz, Chancengleichheit)
  • Beachtung der beihilferechtlichen Anforderungen
  • Überwachung der Einhaltung der Bestimmungen zu Vergabe/Ausschreibungsverfahren
  • Prüfung der Zwischen- und (Schluss-)Verwendungsnachweise
  • Sicherstellung der Auszahlung von Projektmitteln an die Zuwendungsempfangenden und Auftragnehmenden
  • Meldung der getätigten und geprüften Gesamtausgaben der einzelnen Projekte an die Bescheinigungsbehörde
  • Meldung von Prüffeststellungen und Wiedereinziehungen an die Verwaltungs-, Prüf- und Bescheinigungsbehörde
  • Meldungen von Unregelmäßigkeiten an die Verwaltungsbehörde (inklusive Folgemeldungen)

Verantwortliche

Anschrift:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Abteilung Arbeit
Zwischengeschaltete Stelle des ESF/ Referat 24

Hutfilterstraße 1 - 5
28195 Bremen

Kontaktpersonen:

Frau Dr. Anna Reiners

Referatsleitung
Abschnittsleitung 241
Qualifizierungs-, Ausbildungs - und Beratungsförderung

Herr Claus Wittgrefe

Referatsleitung
Abschnittsleitung 240
Beschäftigungsförderung

Herr Wolfgang Funk

Planungsreferent
Ausbildungs-, Beratungs- und Qualifizierungsförderung

Frau Dr. Susann Kluge

Planungsreferentin
Beschäftigungsförderung

Frau Constanze Werdermann

Abschnittsleitung 242 Ausbildungsgarantie

Herr Ralf Lüling

Fachreferent
Beschäftigungsförderung

Frau Ursula Strodtmann

Fachreferentin
Qualifizierungs-, Ausbildungs- und Beratungsförderung

Frau Susanne Gnüg

EDV/VERA

Herr Dieter Stickdorn

VERA Online, Datawarehouse

N.N.

Trägerdatenverwaltung VERA Online

Downloads


Sonstige Materialien (Telefonverzeichnis, Organigramm, Listen, etc.)

Archiv


Link zum "Zwischengeschalteten Stelle" Archiv