Sie sind hier:

Verwaltungsbehörde

Verwaltung des Operationellen Programms für den ESF

Aufgaben der ESF-Verwaltungsbehörde

(siehe Artikel 125 der EU-Verordnung Nr. 1303/2013)

Die ESF-Verwaltungsbehörde Bremen ist für die Finanzverwaltung und -kontrolle des operationellen Programms für das Land Bremen verantwortlich. Dazu hat die Behörde das elektronische System VERA eingerichtet, in dem die für Begleitung, Bewertung, Finanzverwaltung, Überprüfung und Prüfung aller Vorhaben (Projekte) benötigten Daten gespeichert werden.

Eine weitere Aufgabe der ESF-Verwaltungsbehörde ist die Organisation des ESF-Begleitausschusses, der die Behörde bei seiner Arbeit berät.
Zudem erstellt die ESF-Verwaltungsbehörde jährliche und abschließende Durchführungsberichte, die nach Genehmigung durch den ESF-Begleitausschuss der EU-Kommission vorgelegt werden.

Die Einhaltung der von der EU-Kommission festgelegten Durchführungsbestimmungen wird regelmäßig überprüft. Dafür beschreibt die Verwaltungsbehörde das sogenannte Verwaltungs- und Kontrollsystem für die Förderperiode.

Die Europäische Kommission setzt zur Verwaltungsvereinfachung auf die Nutzung von sog. Vereinfachten Kostenoptionen. Kosten können damit zum Teil pauschaliert abgerechnet werden. Auch für diesen Bereich ist die Verwaltungsbehörde zuständig.

Verantwortliche

Anschrift:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Abteilung Arbeit
ESF-Verwaltungsbehörde/ Referat 23

Hutfilterstraße 1 - 5
28195 Bremen

Kontaktpersonen

Thorsten Armstroff

Referatsleitung
Leiter der ESF-Verwaltungsbehörde

N.N.

Planungsreferent*in

Lisa Brunkhorst

Planungsreferentin

Rebekka Warnecke

Referentin
stellvertretende Referatsleitung

Vanessa Teiwes

Referentin
Umsetzung von vereinfachten Kostenoptionen

N.N.

Referent*in
Verwaltungs- und Kontrollsystem

N.N.

Referent*in
Monitoring/Controlling

Francis Mubanga

Referentin
ESF-Publizität und ESF-Querschnittsziele inkl. Alleinerziehende

Elfriede Dieke

Referentin
Bundes-ESF