Sie sind hier:

ESF Struktur

Der ESF ist ein EU-Strukturfonds und wird in den Mitgliedstaaten und Regionen durch sogenannte Verwaltungsbehörden umgesetzt. Im Land Bremen ist die zuständige Verwaltungsbehörde für den ESF im Referat 23 beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.

Die ESF-Verwaltungsbehörde beauftragte das Referat 24 des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen mit der Ausreichung der Mittel. Dort können Anträge auf Fördermittel gestellt werden. Informationen der zwischengeschalteten Stelle über Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf dieser Website unter Förderung.

Die Bescheinigungsbehörde des ESF ist im Referat 23 des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen angesiedelt. Die Aufgabe der Bescheinigungsbehörde ist die Bescheinigung der Ausgabenerklärungen gegenüber der EU-Kommission und die Erstellung von Zahlungsanträgen.

Die ESF-Prüfbehörde ist für die Prüfung der Umsetzung des ESF im Land Bremen sowie für die Erstellung von Kontrollberichten, die an die Europäische Kommission übermittelt werden verantwortlich.

Die Aufgaben der einzelnen Behörden sind in den Artikeln 125-127 der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 festgelegt. Die Rolle der zwischengeschalteten Stelle ist zudem in Artikel 123 Ziffer 6 festgelegt.